ERLEBNIS RÜCKENWIND | e-motion

Im Grunde genommen könnten wir diesen Bericht nach unserem Besuch in der e-motion e-Bike Welt Harz, selbstverständlich mit einer dazugehörigen E-Bike-Probefahrt, auf das Nötigste reduzieren und auf folgende Worte herunterbrechen: DAS MÜSSEN SIE EINFACH ERLEBT HABEN! Und genau dazu sind Sie herzlich eingeladen. Das Erlebnis, E-Bike- bzw. Pedelec-Fahren zu testen. Funktioniert ganz einfach. Folgen Sie uns und lassen Sie sich begeistern.

Es waren die Tage nach einem Haufen Schnee und Frost, als die Sonne plötzlich mit einem stahlblauen Himmel und angenehmen Temperaturen um die Ecke kam. Die Menschen konnten nicht anders, sie mussten raus. Das durfte auch das e-motion e-Bike-Team rund um Markus Schmidt in Herzberg feststellen, denn die Nachfrage in Sachen E-Bike und Pedelec ist riesig.

„In den letzten Jahren sind viele Radfahrer auf E-Bikes umgestiegen. Das war sicher teilweise die Alternative zum Urlaub in der Ferne, aber auch die Erkenntnis, wie viel unglaublichen Spaß das E-Bike-fahren macht.“

Markus Schmidt ist ein Vollblut-Biker wie -Techniker und seit 16 Jahren mit ganzem Herzen im Geschäft. Er hat die Veränderungen in der Branche, praktisch die „Geburt“ und das unaufhaltsame Wachsen des E-Bike-Marktes hautnah miterlebt. Vor 5 Jahren traf er eine wichtige Entscheidung und spezialisierte sich auf E-Bikes und Pedelecs. Wenn er sich in seinem 450 qm großen, absolut trendigen Laden umschaut und auf das gepflegte Sortiment blickt, genau im Hinterkopf hat, wie viele Schmuckstücke auf den zusätzlichen 650 qm seines externen Lagers auf ihre neuen Besitzer warten, weiß er, es gibt nichts zu bereuen. Das E-Biken boomt nach wie vor. Nicht ohne Grund. Im Verkaufsraum stehen von Mountain- bis Falt- und fröhlich-bunten Lifestyle-E-Bikes alle Modelle, die das Herz begehrt. Selbstverständlich ist die Palette der Marken ebenso vielfältig. Die Hersteller Haibike, Focus, Riese & Müller, Kalkhoff, Corratec, Cannondale, bis M1-Sporttechnik und einigen mehr lassen keinen Biker-Traum und noch so individuellen Anspruch unerfüllt. Außerdem, erfahren wir, sind auch die Radler ohne E-Antrieb nach wie vor am Herzberger Eichelbach willkommen.

„Alle unserer treuen Kunden der ersten Jahre haben uns geholfen, zu dem zu werden, was wir sind. Dafür werden wir immer dankbar sein.

Natürlich können auch Sie zu uns kommen, um Ihr Rad in die Werkstatt zu bringen, oder wer weiß, vielleicht doch einmal ein E-Bike Probe zu fahren.“ Dass hier vieles richtig läuft, merkt man an der super Stimmung im großen Verkaufsraum, aber auch an der Kundschaft, die längst weitere Wege in Kauf nimmt, um sich in der e-motion e-Bike Welt Harz beraten zu lassen. Markus Schmidts Geschäft ist ein Teil der e-motion Technologies Gruppe, ein Verbund aus selbstständigen E-Bike-Experten in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, welche sich auf E-Bikes, Pedelecs und Elektrofahrräder spezialisiert haben. Durch das professionelle Know-how und die große Erfahrung jedes einzelnen e-motion Partners profitieren Sie als Kunde von der gesamten E-Bike- und Pedelec- Kompetenz der Gruppe. Dazu ergeben sich ganz andere Möglichkeiten einzukaufen und Kundenwünsche zu erfüllen. In Herzberg sorgt ein hochmotivierter Trupp von 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dafür, dass sich erfahrene Biker und Neueinsteiger verstanden und gut beraten fühlen. Selbst die unter uns, die überhaupt keine Ahnung haben, brauchen sich keine Gedanken machen. Für das Treffen mit einem Kunden, der sich zum ersten Mal informiert, werden in der e-motion e-Bike Welt ganz automatisch 90 Minuten Zeit für eine ganz persönliche Beratung blockiert. Und wenn es um den Austausch von persönlichen Dingen, zum Beispiel rund um eine Finanzierung oder ein Leasing geht, nehmen Sie etwas abseits, aber sehr gemütlich Platz und besprechen alles ganz in Ruhe. Für eine Kurzberatung eines bereits fachkundigen Bikers und das Abholen und die Einweisung in ein neues Bike werden übrigens immer 45 Minuten eingeplant.

In jedem Fall wird empfohlen, einfach auf der Homepage die Onlinebuchung zu nutzen, anzurufen, eine Mail, oder auch WhatsApp-Nachricht zu schicken, um vorab einen entspannten Termin abzumachen.

So werden vor allem lange Wartezeiten vermieden. Vollkommen egal, ob Sie zukünftig komfortabel durch die City cruisen wollen, eher ein Abenteurer sind, der ein Offroad-Modell für Berg, Wald und Flur braucht, die Kinder oder andere Dinge sicher transportiert werden möchten, vielleicht Sie selbst gerade ein ganz klein bisschen mehr als 99 Kilo auf die Waage bringen oder Sie ggf. eine körperliche Beeinträchtigung und Handicap haben, dennoch nicht auf den Spaß des Bikens verzichten wollen, die Möglichkeiten sind unendlich, für jeden das richtige Bike dabei. Der Besuch eines Experten ist in jedem Fall ratsam. Ohne Fachkenntnisse zum Beispiel online zu bestellen, sich von den Abmaßen und Rahmenbegebenheiten überraschen zu lassen, ist sicher keine gute Idee. Die Rahmenhöhe muss natürlich zu Ihrer Größe passen, Sattel, Griffe und Lenker auf Sie abgestimmt sein. Manchmal sind es nur Feinheiten in der Einstellung, um ein Bike ganz zu Ihrem Bike zu machen.

Bei einer finanzieller Ausgabe dieser Größenordnung sollte doch aber wirklich alles stimmen, oder?!

Logisch, dass wir auch unbedingt eine Probefahrt machen mussten. Wie soll man sonst mitreden können? Grundsätzlich ist das E-Bike kein Mofa oder Ähnliches. Man muss beim Pedelec schon selber in die Pedale treten, wenn man voran kommen will. Von ganz allein läuft hier nichts. Was das Schalten und die Wahl der Unterstützung betrifft, ist es ein bisschen wie beim Auto. Wenn ich den Berg rauffahre, soll ich den kleineren Gang wählen. Wenn ich durch das Flachland cruise, den großen. Ich darf gleich drauf feststellen, dass ich noch etwas üben muss. Ich hab mich verschaltet. Anstelle den leichten Berg hoch zu sausen, bleibe ich erst einmal an der Steigung stehen. Das E-Bike hat ein ganz anderes Gewicht als ein herkömmliches Fahrrad, so braucht es drei Mal Luft holen und den Tipp meines Mitfahrers, der einfach mal „Turbo“ empfiehlt. Und dann geht´s ab. Ja, das ist wirklich nicht schlecht und irgendwie läuft sofort alles super. Das Aha-Erlebnis folgt aber zugegeben erst, als wir die Räder tauschen. Das erste Modell, hatte ich das Gefühl, kam mir dann doch für meine Altersklasse, immerhin noch knapp Ü 50, etwas zu „brav“ rüber. Nun darf es ein Mountainbike sein, dessen Ausstattung und „Sitzgemütlichkeit“ mich trotz seines sportlichen Looks sofort nach dem Aufsteigen begeistert.

Kennen Sie das Gefühl, wenn Sie eine neue Hose anprobieren, eine leer stehende Wohnung besichtigen oder vielleicht einen bisher unbekannten Menschen treffen, dabei sofort denken, wir gehören zusammen? Mir war nicht klar, dass das auch bei einem E-Bike passieren kann. Das Fahren mit diesem Rad lief, natürlich auch wegen der elektrischen Unterstützung, butterleicht und wie von selbst.

Es fühlt sich an, als wäre man mit einem wirklich guten Freund unterwegs, der verständnisvoll zu mir sagt: „Ach komm, ich mach das für dich.“

Die, die in ihrer Jugend Moped gefahren sind, werden sich sofort daran erinnern. Aber irgendwie ist es noch besser. Beim Ausprobieren stellt man sehr schnell fest, ob das E-Bike-Fahren etwas ist, das sicher nicht Ihr Leben komplett verändert, aber es auf ganz eigene Weise besser macht. Ich verstehe plötzlich den Slogan auf den Werbebannern der e-motion Technologies Gruppe: „E-Bikes kauft man bei e-motion. Fahrräder gibt´s woanders.“, was ja keinesfalls böse gemeint ist.

E-Bike-Fahren ist Radeln in einer ganz anderen Dimension.

Ja, es ist ein Erlebnis. Für den ein oder anderen sicher auch wie eine kleine „Revolution“, denn es bringt Sie vielleicht wieder in den Sattel zurück oder ein bisschen weiter raus und entspannt wieder nach Hause. Dazu ist es nachweislich gesund und umweltschonend. Und was sagen die anderen? „Die drei Mal im Jahr, die ich Rad fahre, das lohnt sich nun wirklich nicht.“ „Wie peinlich ist es denn, sich anschieben zu lassen.“ „Sehe ich schon so alt aus?“ Im Plausch mit Markus Schmidts Gattin kommt sie um ein Schmunzeln nicht herum. „Es ist schon amüsant, dass selbst im flachen Rest Deutschlands das E-Bike-Fahren total angesagt war, aber der Harzer meinte, das wäre erst etwas für die Rente. Tatsache ist, wenn Sie ein E-Bike zu Hause haben, fahren Sie auch viel öfter. Wenn man sich fragt, warum, ganz einfach, weil man es kann! Auch wenn man auf der Brockenkuppe nun doch eher honorierend beklatscht und angefeuert wird, wenn man ohne elektrische Hilfe dort hochstrampelt, hat sich ein E-Bike-Akku doch schon zu so etwas wie ein Statussymbol gemausert. Egal, für welches Modell man sich entscheidet und was der Hauptgrund Ihres eigenen Antriebs ist, die Sicherheit sollte immer höchste Priorität haben. Ein Helm ist zwar noch keine Pflicht, wird aber auch von e-motion e-Bikes als Schutz dringend angeraten. Dazu gibt es alle möglichen Raffinessen, die die Liebhaber von innovativer Technik begeistern werden. Denn ein Helm ist heutzutage nicht nur federleicht und schick, sondern auch smart, wenn man beim Fahren zum Beispiel auf Musikhören oder Telefonieren nicht verzichten mag. Sogar beim Abbiegen blinken kann er, wenn Sie möchten. Entscheiden Sie selbst, ob Sie das pure Biken bevorzugen, keinen „Schnickschnack“ brauchen, einfach aufsteigen, den Klang der Natur und die grenzenlose Freiheit genießen möchten, oder ob es Sie es ein bisschen „urbaner“ bevorzugen und zu jeder Zeit mit der Welt verbunden bleiben wollen. Körbchen für vorne, hinten, den Einkauf oder Vierbeiner, Anhänger, Fahrradcomputer, Navigation, all das und mehr gibt es in der unendlichen e-motion e-Bike Welt Harz natürlich auch.

Damit Ihr E-Bike immer in Schuss bleibt, ist es zur Inspektion, Wartung, Reparatur oder auch zu Software-Updates in der Werkstatt immer gern gesehen. „Unsere Service-Experten helfen schnell und zuverlässig“, verspricht Markus Schmidt, der sehr dankbar und zurecht stolz auf sein Team ist. „Wenn sie nicht wären, könnte ich all das doch gar nicht schaffen“ weiß Schmidt, der zudem immer auf die Unterstützung seiner ebenfalls sehr E-Bike-versierten Frau und der ganzen Familie bauen kann. Sie alle freuen sich schon auf Ihren Besuch und das unverwechselbare Grinsen, das sich in den Gesichtern der meisten Neueinsteiger*innen nach einer Probefahrt unweigerlich breitmacht.
Let´s smile!


Ihr Weg in die
e-motion e-Bike Welt Harz
Am Eichelbach 6
37520 Herzberg am Harz

Die Online-Terminbuchung über die Homepage nutzen:
www.emotion-technologies.de/harz

e-Bike Beratung/Verkauf
Tel. 05521 . 89 43 19

e-Bike Service/Werkstatt
Tel. 05521 . 99 78 624

Ihre Nachricht per WhatsApp an
Tel. 0179 . 29 46 618

Per Mail:
harz@emotion-technologies.de

Alle Infos zur e-motion e-Bike Welt, ein Blick ins digitale Schaufenster (Click & Collect Webshop), aktuellen Schnäppchen, interessanten BLOG-Artikeln, reellen Testberichten, rund um Leasing, Finanzierung u. v. m. auf

www.emotion-technologies.de/harz

Über die Autorin /

Elke … freie Rednerin, Redakteurin. Hochzeitsverliebte, zuverlässige Frohnatur, die es immer nur ganz gibt.

Start typing and press Enter to search